Embedded-KI führt zu nachhaltigen Produkten

Offenburg, 02.09.2022.

Interview mit AITAD-Gründer und CEO »Embedded-KI führt zu nachhaltigen Produkten«

AITAD-Gründer und CEO Viacheslav Gromov sprach mit der Markt & Technik über Künstliche Intelligenz, wie ausgereift Embedded-KI in den Applikationen der Hersteller ist, warum Unternehmen auf individuelle Produkte setzen sollten, Preventive/Predictive Maintenance, Sicherheit, Nachhaltigkeit und wie offen die deutsche Wirtschaft für Innovationen ist.

"Embedded-KI bietet – wenn man sie richtig einsetzt – nahezu für alle Branchen einen Mehrwert. Beliebt ist derzeit zum Beispiel Predictive Maintenance, gerade im Automotive- und Maschinenbausegment für den Hardware-as-a-Service-Trend. Im Trend liegt auch Benutzerinteraktion bei Haushaltsgeräten und Personal Health. Hier geht es vor allem um Bedienung, Personenerkennung und intuitive Sprache. Weiterhin ist die Medizintechnik an neuen Erkenntnissen und »intelligenten« Programmanpassungen interessiert."

....

"Wir beobachten sowohl bei Kunden als auch auf Messen, dass KI, falls überhaupt, auf Edge-KI-Produkte abzielt. Das ist jedoch nicht immer zielführend. Edge-KI ist kostenintensiv, einerseits bei der Datenübertragung, andererseits aufgrund des dauerhaften Cloud- oder Server-Einsatzes, und benötigt viel Pflege. Gerade bei margensensiblen Produkten rechnet sich das meist nicht. Eine Weiterentwicklung, die genau dieses Dilemma umgeht, ist Embedded-KI. Sie ist ebenfalls marktreif und bereits in diversen Produkten im Einsatz – und das mit geringem Aufwand. Gerade der Mittelstand, der oft weniger Budget für Neuentwicklungen zur Verfügung hat, kann davon profitieren."

....

"Jede Optimierung oder Verbesserung von Prozessen und Funktionen ist ein Trend zur Nachhaltigkeit. Egal, ob es um Sprit- oder Materialverbrauch oder weniger Ausfälle geht. Für die Embedded-KI gilt das im besonderen Maße. Aufgrund der Autarkie vor Ort gibt es eine hohe Ressourcenbeschränkung seitens Kosten, Leistung, Speicher und Strom.

Ein zweiter wichtiger Aspekt ist, dass Embedded-KI die Hersteller zu nachhaltigen Geschäftsmodellen und langfristigen Produktlebenszyklen hinführt. Predictive/Preventive Maintenance sowie Leasing- und Servicegeschäftsmodelle sind ein Anreiz für Produkthersteller sich wieder vermehrt auf langlebiges Produktdesign und -einsatz zu konzentrieren. Letztendlich regt das zu nachhaltigem Wirtschaften an und führt so zu Material- und Energieeinsparungen."

Das vollständige Interview lesen Sie hier

Weitere Pressemitteilungen

Ansprechpartner

Martina Gruhn

Gruhn PR

AITAD@martinagruhn.com
+49(0)152/21943260

Andreas Precht

Marketing

a.precht@aitad.de
+49(0)781/96710830